Aktuelles
mittelalterliche malerei in ankershagen

Wir wünschen Frohe Ostern!

Liebe Vereinsmitglieder, verehrte Freunde unserer Dorfkirchen, auch in diesem Jahr liegen uns wieder viele Förderanträge zur Sicherung und Instandsetzung unserer Dorfkirchen vor - elf aus Mecklenburg und sieben aus Vorpommern. Das zeigt uns doch, dass es weiterhin einen hohen Instandsetzungsbedarf – zumeist bei den Dachkonstruktionen und Außenmauern bei unseren Dorfkirchen im Lande gibt. Es freut uns immer wieder sehr, wenn wir durch unseren Förderanteil zum Erhalt beitragen können. Das haben wir Ihren Spenden und Beiträgen und den Kollekten-Sammlungen in den Kirchen zu verdanken! Herzlichen Dank Ihnen allen! Auf unserer Vorstandssitzung im März konnten wir eine Prioritätenliste der zu fördernden Kirchen mit der größten Not erstellen. Die Förderbescheide werden in Kürze ergehen. Mehr dazu werden wir Ihnen wieder auf unserer Mitgliederversammlung vorstellen. Sie soll in diesem Jahr im Herzen Mecklenburgs - in Güstrow - am 27. August stattfinden. Sie werden wieder rechtzeitig eine Einladung erhalten. Wir wünschen Ihnen ein Frohes Osterfest!
Ankershagen, Dorfkirche
Malerei über dem Nordportal, verschließbar
Christuskopf wohl 13-14.Jh. über Nordportal außen
Kirchenschiff, während der Restaurierung
Blick in den Kirchenraum
Blick in den Chor
Dorfkirche Ankershagen, mittelalterliche Malerei, Kreuzigung und heiliger Georg
Kreuzigung, Schiffostwand
Restauratoren bei der Arbeit im Schiff
Gewölbemalerei im Chor, 13. jh.
Malerei im Chor, kleiner Teufel
Malerei im Chor, Hahn
Malerei im Chor, Eichhörnchen
Malerei im Chor, Chimäre (Fabelwesen)